Gelesen, gesehen, gehört...

SF1: Bäckerei mit zwei Chefs

Art Furrer ist ein Walliser Original und schwört auf das Roggenbrot aus Simplon Dorf. Er führte ein Filmteam der Kochsendung "aldente" im September 2010 in die Bäckerei Arnold, wo in der Backstube gleich zwei Chefs wirken.

aldente 9/2010  /   Weitere Infos von Betty Bossi

Schweizer Familie: Das urtümlichste Schweizer Brot

Für gutes Brot gehen manche meilenweit. Das Roggenbrot aus der Bäckerei Arnold in Simplon Dorf kann man sich auch per Post schicken lassen. Mit diesem Hinweis kurz nach dem Start des Online-Shops im Jahr 2008 hat die "Schweizer Familie" die Nachfrage geweckt.

Schweizer Familie 2008

ADAGIO: Ur-Roggenbrot aus dem Wallis

"ADAGIO", das Magazin zum Geniessen von Slow Food Schweiz, hat 2007 dem Ur-Roggenbrot aus dem Wallis eine Reportage gewidmet. Die Urform des traditionellen Roggenbrots aus 100 % feinem Roggenschrot mit einer reinen Sauerteigführung ist heute selten noch zu finden.

ADAGIO 3/2007

Bild: Thomas Burla Bild: Thomas Burla

Bild: Thomas Burla

Tagesanzeiger: Vielleicht das ursprünglichste Brot im ganzen Land

Die renommierte Zeitung "Tagesanzeiger" hat das Brot in einem Spezial zum Thema gemacht. Ruch und Zopf wurden getestet, fantasievolle Bäcker und originelle Rezepte vorgestellt. In Simplon Dorf backen Arnolds seit hundert Jahren Walliser Roggenbrot aus dem gleichen Teig.

Tagesanzeiger 12.10.2002

FACTS Feinkostführer: Walliser Jahrhundertbäckerei

Gute Produkte gibt es heute "en masse". FACTS schnüffelte in seinem Feinkostführer Schweiz 1998 nach etwas anderem. Nach Läden, Händlern und Kleinproduzenten, die Produkte von seltener Güte anbieten. Darunter auch die Bäckerei Arnold.

FACTS-Tipp 1998